Mind-Shop Mind-Shop
HomeInfothekDownloadsForumKontakt
Ihr KontoWarenkorbKasse  
  Startseite » Diskussionsforum Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse   
Mind-Shop
Mind-Machines (10)
Mind-Machine Zubehör (45)
NeuroBeats - kostenlos (10)
AudioStrobe-Alben (31)
Biofeedback (7)
Neurofeedback (5)
Optima+ 4 & Zubehör (16)
U-wiz & Zubehör (14)
HEG-Neurofeedback (2)
iom Biofeedback (17)
VERIM (4)
StressPilot (2)
Elektrostimulation (7)
Magnetfeldstimulation (2)
Kombi-Systeme (1)
Audio-Produktionen (15)
Seminare/Workshops (3)
Produktsuche
 
Verwenden Sie Stichworte, um ein Produkt zu finden.

>erweiterte Suche<

Infothek/Downloads
Mind-Machines (20)
AudioStrobe (7)
Mentaltraining (4)
Biofeedback (5)
Elektrostimulation (2)
Magnetfeldstimulation (2)
Downloads (10)
Forum Zeige mehr
Reden Sie mit!
Wir freuen uns über Ihre Fragen und Beiträge.

> zum Diskussionsforum >

Bewertungen Zeige mehr
Dein NeuroBeats-Tutorial
Ich finde dieses Tutorial mega Informativ. Nirgendwo wird di ..
5 von 5 Sternen!
Versand per DHL
Diskussionsforum :: Thema anzeigen - ADS oder nicht ?
Diskussionsforum Diskussionsforum

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen  RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   LoginLogin 

ADS oder nicht ?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Diskussionsforum -> ADS & Konzentrationsschwächen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Adrian_2500



Anmeldungsdatum: 29.12.2008
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: Mo Dez 29, 2008 2:45 am    Titel: ADS oder nicht ? Antworten mit Zitat

Ich weiss nicht wie ich drauf gekommen bin, aber irgendwie drängt sich mir seit längerem manchmal der Eindruck auf, zum Kreis derer zu gehören, die AD(H)S haben.
Ich habe mir mal einen Fragebogen runtergeladen, diesen hier glaube ich:

http://www.hypies.com/diagnose/tests/Fragebogen.htm

Ich habe schon ziemlich viel von dem angekreuzt, von dem ich glaube, dass es eher für als gegen ADS spricht,
bin dann irgendwann zu meinem Hausarzt,
die sagte, da kann man son paar Tests machen,
dann weiss man das.
Da dachte ich, wow, das ist so richtig wissenschaftlich,
nicht mit :"ach Herr Doktor, mir gehts nicht gut!"
Als ich dann mit Aussicht auf Besserung und Angehen
des Problems zum Arzt (Psychologen, Neurologen??) ging, sagte der, ja das ist nicht so einfach zu diagnostizieren, was wollen Sie denn eigentlich, wie sind Sie denn da drauf gekommen?"
Kurz gesagt, hat er seinen Patienten nicht da abgeholt,
wo er auf ihn gewartet hat, da hab ich mich dann noch
10 Minuten vollquatschen lassen und bin dann gegangen,
mit der Empfehlung vom Arzt so 20-30 Sitzungen beim
Psychater zu machen, um das Ganze mal aufzuarbeiten,
wie das denn zu meiner Lustlosigkeit über die Jahre hinweg
kommen konnte, hab ich natürlich nicht gemacht.

Was mich interessiert, ist nun folgendes (ich hoffe hier tummeln sich von zu Zeit zu Zeit einige, die hier Hilfestellung leisten können) :

Wo im Ruhrgebiet finde ich einen AD(H)S-kundigen Fachneurologen zu
diesem Thema, der

1. nicht einfach nur glaubt, ich möchte Drogen verschrieben
bekommen haben (die sind nämlich weit aus billiger, wie ich
des öfteren höre),
bei dem ich

2. ein quantitatives EEG machen lassen kann
(ich habe hier gelesen, dass es wohl an einer Überproduktion an Alpha-Wellen liegt, dass man dann im Stress ist, wenn man sich konzentrieren soll und dadurch dann gar nichts mehr geht),
und der mir die Ergebnisse auch richtig deutet.

eigentlich alles nur, damit ich weiss, welches DAVID Gerät ich
kaufen muss.
Oder soll ich mich an eine andere Stelle wenden,
wo wendet man sich am besten hin?
Wenn das niemand weiss, wäre ich schon glücklich
darüber, wenn mir jemand eine Richtlinie an die Hand
geben kann, wie ich erkennen kann, ob ein Arzt zuverlässig
AD(H)S erkennen kann.
Welche Diagnoseverfahren gibt es noch ausser das QEEG ?
oder ist das alles, was so ein Arzt können und beurteilen können muss ?
Vielen Dank im Vorraus
auch wenn ich fast die Hoffnung aufgegeben habe,
dass es jemand weiss.
einen lieben Gruss
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Claudius Nagel
Site Admin


Anmeldungsdatum: 01.06.2004
Beiträge: 842
Wohnort: Idar-Oberstein

BeitragVerfasst am: Mo Dez 29, 2008 2:18 pm    Titel: ADHS-Diagnostik Antworten mit Zitat

Hallo Adrian,

das Problem hinsichtlich der gängigen AD(H)S-Diagnostik besteht meines Erachtens darin, dass die Diagnose rein auf Basis der Symptomatik erfolgt - die eigentliche Ursache der Symptome jedoch gar nicht erst hinterfragt wird. Dabei weiß doch seit "Dr. House" eigentlich jeder Fernseh-Zuschauer, das ein bestimmtes Symptom durchaus mehrere Ursachen haben kann und bei einer falschen Ursachenanalyse u.U. die falsche Diagnose gestellt wird, was in der weiteren Folge sodann auch eine falsche Behandlung nach sich zieht.

Die gängige AD(H)S-Diagnose erfolgt leider Gottes ausschließlich auf der Bsisi von Fragebögen, Verhaltensbeobachtungen und ggfs. ein paar Kognitionstests - d.h. es werden tatsächlich nur die Symptome festgestellt - was aber meines Erachtens fehlt, das ist eine fundierte physiologische Untersuchung, um auch die Ursachen für die Symptome zu ergründen.

In neurologischer Hinsicht wäre dies z. bsp. ein quantitatives EEG, um Auffälligkeiten in der Gehirnaktivität festzustellen und somit einen Rückschluss auf eine eventuell vorliegende neurologische Ursache zu erhalten.
Eine weitere sinnvolle Untersuchung wäre z. Bsp. auch eine Analyse des Vitaminhaushalts, um festzustellen, ob hier vielleicht entsprechende Mangelerscheinungen vorliegen, die eine Ursache für die Konzentrationsstörungen sein könnten. So kann z. Bsp. auch ein Vitamin D - Mangel massive Kontentrationsprobleme zur Folge haben.
Weitere denkbare Untersuchungen wären ggfs. Untersuchungen auf Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten, ect.

D.h. das, was schlechthin als AD(H)S bezeichnet wird, kann letztendlich vielerlei verschiedene Ursachen haben, die logischerweise jeweils unterschiedliche Behandlungsansätze erfordern. Die Ursache jedoch konkret festzustellen, ist häufig ein recht schwieriges und aufwändiges Unterfangen.
Mit einem QEEG kannst Du letztendlich feststellen, ob die Ursachen im neurologischen Bereich liegen oder nicht ... und falls ja, dann wäre Dir der DAVID ALERT oder aber auch ein professionell angeleitetes Neurofeedbacktraining definitiv eine Hilfe.
Sofern das QEEG jedoch keinerlei Auffälligkeiten zeigen sollte, dann würden Dir weder der DAVID ALERT noch das Neurofeedbacktraining eine weitreichende Hilfe bei Deinem Problem sein, da die Ursache in diesem Fall an einer anderen Stelle zu suchen wäre, die jedoch erst mal gefunden werden müsste.

Wie dem auch sei - sofern Du an einer QEEG-Untersuchung interessiert sein solltest, dann bist Du bei Deinem Hausarzt definitiv nicht an der richtigen Adresse - und auch die meisten Neurologen werden Dir u.U. kein QEEG erstellen können, sondern bestenfalls ein normales EEG, welches jedoch quantitativ nicht ausgewertet ist. Die Erstellung eines QEEGs ist ein recht umfangreiches Unterfangen und Bedarf darüber hinaus einer sehr spezifischen Fachkompetenz, da die Messdaten vor deren Auswertung noch um die ganzen Artefakte bereinigt werden müssen - und dies erfordert sehr viel Erfahrung und vor allen Dingen auch ein sehr spezielles KnowHow!

Aus Deiner näheren Umgebung kann ich Dir da leider niemanden nennen, von dem ich wüsste, dass er Dir ein fundiertes QEEG erstellen und dieses auch auswerten kann - ich würde Dir jedoch empfehlen, Dich diesbezüglich mal an den Neurofeedback-Therapeuten Roy Vasanta (Heilbronn) zu wenden. Von ihm weiß ich, dass er bei seinen Klienten zunächst einmal ein QEEG erstellt, um zu erkennen, wo er im individuellen Fall mit dem Neurofeedbacktraining ansetzen muss. Vielleicht kann er Dir ja sogar auch einen kompetenten Kollegen in Deiner Nähe empfehlen. Wink

Liebe Grüße

Claudius
_________________
- Surfing on the brainwaves -
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Adrian_2500



Anmeldungsdatum: 29.12.2008
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: Mo Dez 29, 2008 10:02 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Gut, angeschrieben habe ich den mal.
Einfach mal abwarten, was es so zurückschreibt.
Es ist doch so, dass das Ungleichgewicht im Hormonhaushalt
genetisch bedingt ist, gell ?
Das heisst eine "ständige" Therapie ist also notwendig,
sollen die Symptome nicht mehr auftreten,
ob nun Ritalin oder DAVID oder was auch immer,
oder mehr Vitamine.
Nehmen wir 2 Fälle an, ich habe eines der ADS-Varianten.
Ich habe kein ADS und andere Ursachen sind der Grund.
Welche DAVID kann ich kaufen und bin doch für beide Fälle
gerüstet.
Ehrlich gesagt ist mir schon fast egal, wie das alles meinen Alltag erschwert, Hauptsache ich komm mit dem Lernen zurecht.
Da gibts doch so einen Download-Bereich.
Kann man denn nicht beide Fälle abdecken?
Also bei mir ist es eher das Problem, dass ich gar nicht erst
anfange zu lernen und wenn dann lerne ich auch nicht sonderlich gut,
ich müsste mich auch besser organisieren, also an der Uni lernen, wo man echt nichts anderes machen kann und dann auch mal n Textmarker beim lesen nehmen und so, da hat diese hypies seite schon ganz gute tipps(http://www.hypies.com/add/50tips.html)
aber die diagnose ist doch wichtig, das wäre doch zu blöd, wenn man sein leben lebt und stellt nach 80 jahren fest, dass das alles einfacher gegangen wäre(morgen treffe ich mich mit Kommillitonen
zu einer Referatsvorbereitung und habe bis jetzt nichts gemacht
obwohl jeder schon seinen Teil erledigt haben soll.
Wenn man nun so ein "ach das mach ich mit links" Thema hat,
dann geht das ja noch, aber so...)
Naja ich fang mal an.
Rolling Eyes
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Claudius Nagel
Site Admin


Anmeldungsdatum: 01.06.2004
Beiträge: 842
Wohnort: Idar-Oberstein

BeitragVerfasst am: Fr Jan 02, 2009 12:39 pm    Titel: Re: ADS oder nicht Antworten mit Zitat

Hallo Adrian,

Zitat:
Es ist doch so, dass das Ungleichgewicht im Hormonhaushalt
genetisch bedingt ist, gell ?
Das heisst eine "ständige" Therapie ist also notwendig,
sollen die Symptome nicht mehr auftreten,
ob nun Ritalin oder DAVID oder was auch immer,
oder mehr Vitamine.


Ja, das ist korrekt. Eine Therapie mit dauerhafter Wirkung gibt es bei ADS nicht - d.h. entweder ein Leben lang Medikamente nehmen oder eben alternative Maßnahmen ergreifen. Von Neurofeedbacktherapeuten wird zwar zuweilen gerne behauptet, dass man mit NFB-Training dauerhaft AD(H)S wegtherapieren kann, doch ich kenne da inzwischen einige Betroffene, bei denen das NFB-Training eben doch keine dauerhaften Erfolge gebracht hat - ob dies generell so ist, vermag ich jedoch nicht zu sagen, da ich selbst kein NFB-Therapeut bin und daher keinen Gesamtüberblick über die dauerhaften Erfolgsquoten in Bezug auf NFB-Training bei AD(H)S habe. Ich weiß eben nur von einigen Betroffenen, die NFB-Training gemacht und dabei auch entsprechende Erfolge erzielt haben, doch nachdem das NFB-Training beendet war, kamen sodann auch wieder die Symptome zurück.

Was nun die Wahl des richtigen DAVID angeht:
Wie gesagt, wenn sich bei Dir eine entsprechende Auffälligkeit im QEEG zeigen sollte, dann wäre der DAVID ALERT die richtige Wahl - ansonsten eher eines der Modelle aus der PAL-Reihe.
Die ALERT-Sessions gibt es leider nicht in Dateiform, sondern lediglich als werkseitig vorinstallierte Sessions im DAVID ALERT. Was jedoch möglich wäre, um beides abzudecken und alles in einem Gerät zu haben, wäre die Sonderbestellung eines DAVID PAL36 mit CES inklusive werkseitig vorinstallierter ALERT-Sessions. Das haben wir auch schon für andere Kunden gemacht, die dies so haben wollten.

Ansonsten - falls Dir der Aufwand für ein QEEG zu hoch sein sollte - könntest Du natürlich auch ganz einfach mal auf unser DAVID ALERT Testangebot eingehen, um zu sehen, ob Dir der DAVID ALERT hilft. Zur Zeit befinden sich zwar alle Testgeräte im Umlauf, doch bis Mitte Januar sollten wieder einige zurück gekommen sein. Im Bedarfsfall kannst Du Dich per email gerne auch in unsere Warteliste eintragen lassen, um Dir einen der nächsten Rückläufer zu reservieren.

Liebe Grüße

Claudius
_________________
- Surfing on the brainwaves -
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Adrian_2500



Anmeldungsdatum: 29.12.2008
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: Do Jan 22, 2009 9:11 am    Titel: Antworten mit Zitat

vielen dank erstmal so weit,
ich spare nun auf ein pal 36 mit ces und vorinstalliertem alert programm,
ich glaube pns sind in diesem forum deaktiviert, wie soll ich mich dann "melden", weil diesen sonderwunsch kann man ja nicht standardmaessig bestellen. soll ich einfach ein pal 36 mit ces als probe bestellen und im bemerkungsfeld schreiben, dass ich so eine sonderedition möchte?

grüsse adrian Cool Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Claudius Nagel
Site Admin


Anmeldungsdatum: 01.06.2004
Beiträge: 842
Wohnort: Idar-Oberstein

BeitragVerfasst am: Do Jan 22, 2009 12:41 pm    Titel: Re: DAVID PAL36 mit ALERT-Sessions Antworten mit Zitat

Hallo Adrian,

nein, das ist keine gute Idee und würde wahrscheinlich nur in einem Durcheinander enden, wenn der Vorgang nicht von mir persönlich bearbeitet wird. Bei einer Bestellung über unseren Shop gehen die Dinge ihren routinemäßigen (und in der Regel auch schnelleren) Lauf, doch da es sich hier nicht um einen routibemäßigen Vorgang handelt, würde Dir die betreffende Mitarbeiterin am Ende womöglich doch eines unserer Testgeräte (ohne ALERT-Sessions) zusenden. In einem solchen Fall möchte ich das potentielle Chaos lieber von vorne herein begrenzen, indem wir das ganze individuell per email abwickeln. Am besten ist es, wenn Du Dich diesbezüglich über unser Kontaktformular meldest, sobald es aktuell wird - alles weitere klären wir dann per email.

Liebe Grüße

Claudius
_________________
- Surfing on the brainwaves -
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Diskussionsforum -> ADS & Konzentrationsschwächen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Anbieter-Infos
Kontakt
Impressum
AGB
Widerrufsrecht
Datenschutzerklärung
Zahlung und Versand
Batterieentsorgung
Anmelden
eMail-Adresse:

Passwort:

Passwort vergessen?



  Neu bei uns?
>> Konto eröffnen <<
Warenkorb Zeige mehr
0 Produkte

Ab 200,- € liefern wir innerhalb Deutschland
versandkostenfrei!
Folgen Sie uns!


Wer ist online?
Zur Zeit sind
 20 Gäste
 online.
Alle Preise verstehen sich inkl. 19% MwSt und zzgl. Versandkosten
Produktübersicht | Mind-Shop | Neurofeedback | Stress Pilot | NeuroNagel

Copyright © 2000 - 2017 Mind-Shop | Claudius A. Nagel | Amselweg 14 | 55743 Idar-Oberstein | Tel.: +49 (0)6781 450770 | Fax: +49 (0)6781 450771
Alle Abbildungen und Texte auf dieser Seite sind, soweit keine anderen Quellen genannt werden, Eigentum des Betreibers und unterliegen dem Urheberrecht.
Die unerlaubte Wiedergabe oder Vervielfältigung von urheberrechtlich geschützten Materialien dieser Website wird von uns strafrechtlich und zivilrechtlich verfolgt!



Powered by
phpBB 2.0.6 © 2001, 2002 phpBB Group