Mind-Shop Mind-Shop
HomeInfothekDownloadsForumKontakt
Ihr KontoWarenkorbKasse  
  Startseite Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse   
Mind-Shop
Mind-Machines (10)
Mind-Machine Zubehör (45)
NeuroBeats - kostenlos (10)
AudioStrobe-Alben (31)
Biofeedback (7)
Neurofeedback (5)
Optima+ 4 & Zubehör (16)
U-wiz & Zubehör (14)
HEG-Neurofeedback (2)
iom Biofeedback (18)
VERIM (4)
StressPilot (2)
Elektrostimulation (7)
Magnetfeldstimulation (2)
Kombi-Systeme (1)
Audio-Produktionen (15)
Seminare/Workshops (3)
Produktsuche
 
Verwenden Sie Stichworte, um ein Produkt zu finden.

>erweiterte Suche<

Infothek/Downloads
Mind-Machines (20)
AudioStrobe (7)
Mentaltraining (4)
Biofeedback (5)
Elektrostimulation (2)
Magnetfeldstimulation (2)
Downloads (10)
Forum Zeige mehr
Reden Sie mit!
Wir freuen uns über Ihre Fragen und Beiträge.

> zum Diskussionsforum >

Bewertungen Zeige mehr
Der KASINA - Das Mind Media System
Hier wird man meditiert !! Nachdem ich mir das Kasina Syste ..
5 von 5 Sternen!
Versand per DHL
Infothek / Downloads HEADING_TITLE
Die Erstellung eigener AudioStrobe-CDs mit der AS-ColorOrgan   Datum: Mittwoch, 12. Mai 2004

Druckversion
Einleitung:
Das in der Software MindExplorer enthaltene Tool AS-ColorOrgan ermöglicht die Kodierung einer jeden beliebigen Musik-CD zu einer AudioStrobe-CD. Sie können damit also Ihre Lieblings-CDs mit einer faszinierenden AudioStrobe-Lightshow untermalen, die Sie dann in Verbindung mit einem AudioStrobe-Dekoder genießen können!

Hauptteil:
Das Programm benötigt als zu kodierende Soundquelle eine WAV-Datei in folgendem Format: PCM, 16-bit, stereo, 44100 Hz.
Zunächst müssen Sie also diejenigen Titel Ihrer Musik-CD, die Sie mit einer AudioStrobe-Lightshow untermalen möchten, in eine entsprechende WAV-Datei konvertieren. Diese schrittweise Anleitung beschreibt das Konvertieren von Audiodaten auf einer CD in das digitale WAV-Dateiformat, ein Prozess, der "Ripping" genannt wird. Das vorliegende Dokument setzt voraus, dass Sie Eigentümer der betreffenden Musikdaten sind und diese nur zu persönlichen Zwecken kopieren.

Das benötigen Sie:
  • Ein CD-ROM-Laufwerk mit DAE-Unterstützung (Heutzutage unterstützen die meisten CD-ROM-Laufwerke DAE - eine Bit-für-Bit-Kopie der ursprünglichen Audiodaten ohne Qualitätsverlust. Die Daten werden in eine 16-Bit-Stereo-WAV-Datei (mit 44.000 KHz und damit in CD-Qualität) ausgelesen.)
  • Einen Computer mit 100 MHz oder höher.
  • Eine legale Kopie der CD, von der Sie Daten extrahieren möchten.
  • Ein DAE-Softwaretool (einen so genannten "Ripper").

So gehen Sie vor:
  • Beschaffen Sie sich für den DAE-Prozess ein Tool zum Extrahieren von Audiodaten, einen so genannten "Ripper". Wir empfehlen Ihnen hierzu den Audiograbber, den Sie sich auf www.audiograbber.de als kostenlose DEMO-Version herunterladen können.
  • Starten Sie den Audiograbber, legen Sie die gewünschte Musik-CD in Ihr CD-ROM Laufwerk ein und wählen Sie die Titel aus, die Sie extrahieren möchten.
  • Wählen Sie über den Button Optionen oder über das Menü Optionen, allgemeine Einstellungen den Zielordner für die ausgelesenen Daten aus. Dies sollte idealerweise ein Verzeichnis auf einem Festplattenlaufwerk sein, das nicht fragmentiert ist und über sehr viel freien Platz verfügt. Zum Extrahieren einer vollständigen CD sind bis zu 650 MB freier Plattenplatz erforderlich.
  • Definieren Sie über den Button MP3 oder über das Menü Optionen, MP3-Optionen, daß die ausgewählten Musiktitel als WAV-Dateien gegrabbt werden sollen. In diesem Menü müssen Sie außerdem die Verwendung des internen Encoders definieren. Wählen Sie das Microsoft PCM-Konvertierungsprogramm mit dem Modus 44.100 Hz; 16-Bit; Stereo aus.
  • Aktivieren Sie mit dem Button Norm. oder über das Menü Optionen, Normalisierungs-Optionen die Option zum "Normalisieren" (sofern möglich).
  • Mit dem Button Grabben oder über das Menü CD,Grabben! können Sie nun die ausgewählten Titel in WAV-Dateien mit dem o.a. Format konvertieren. Überwachen Sie den Extrahierungsprozess in den ersten Minuten, um mögliche Probleme direkt zu erkennen. DAE-Clients wie Audiograbber protokollieren Geschwindigkeitsprobleme und andere Fehler. Hören Sie sich unterschiedliche Teile der WAV-Datei an, um sicherzustellen, dass sie einwandfrei extrahiert wurden. Hören Sie sich, wenn Sie zum ersten Mal Tracks von einer CD extrahieren, die Stücke vor dem Codieren an. Beim Durchführen eines DAE können Fehler auftreten, und das einzige echte Tool zum Nachweisen, ob das Extrahieren erfolgreich verlief, ist das menschliche Ohr. Achten Sie auf Sprünge, Knackser und Lautstärkeschwankungen in der WAV-Datei. Wenn Störgeräusche zu hören sind, ist entweder Ihre CD-ROM nicht besonders für DAE geeignet, oder es liegt ein Low-Level-Systemproblem (Festplattenlaufwerk, RAM usw.) vor. Bestimmte DAE-Programme (wie Audiograbber) enthalten Normalisierungsfunktionen, die dies ausgleichen können, trotzdem werden diese Störgeräusche nie ganz ausgeschaltet werden können.
  • Die fertig konvertierten WAV-Dateien finden Sie im bereits definierten Zielordner und Sie können diese nun als Quelldateien für eine AudioStrobe-Kodierung mit dem Modul AS-LightOrgan heranziehen. Über die konkrete Vorgehensweise gibt die Hilfe-Funktion des Moduls nähere Auskunft (Menü: Help, Contents). Wenn Sie den Ausgang Ihrer Soundkarte mit einem AudioStrobe-Dekoder verbinden, können Sie AudioStrobe-Lightshow schon vor dem endgültigen Kodieren testen und auf diese Weise eine sinnvolle Parametereinstellung für die Kodierung finden. Probieren Sie hierzu einfach einmal verschiedene Parametereinstellungen aus.
  • Sobald Sie mit dem Ergebnis zufrieden sind, können Sie die Quell-WAV-Datei mit dem Record-Button (roter Punkt) als fertig kodierte AudioStrobe-WAV-Datei abspeichern. Diese Datei können Sie nun in Verbindung mit einem AudioStrobe-Dekoder direkt über Ihre PC-Soundkarte abspielen. Sie können aber auch eine Auswahl kodierter Dateien zu einem Album zusammenstellen und dieses mit einem CD-Brenner als AudioStrobe-CD brennen, die Sie dann mit jedem gewöhnlichen CD-Player in Verbindung mit einem AudioStrobe-Dekoder genießen können.

Da die Demo-Version des Programms MindExplorer gewisse Einschränkungen beinhaltet, lohnt es sich für Besitzer einer Mind-Machine mit AudioStrobe-Dekoder durchaus, das Programm als Vollversion zu registrieren, zumal der Preis sehr moderat ist.

Besitzer eines AudioStrobe-Toolkits können sich freuen, denn die Software MindExplorer ist bei diesem Produkt als Vollversion im Lieferumfang enthalten.

Download der Demoversion: mexpdm36.zip

Claudius A. Nagel, © 2002

Statistik zu diesem Beitrag:
Gelesen:8429
Meinungen und Kommentare: 0
Bewertung schreiben Weiter
Anbieter-Infos
Kontakt
Impressum
AGB
Widerrufsrecht
Datenschutzerklärung
Zahlung und Versand
Batterieentsorgung
Anmelden
eMail-Adresse:

Passwort:

Passwort vergessen?



  Neu bei uns?
>> Konto eröffnen <<
Warenkorb Zeige mehr
0 Produkte

Ab 200,- € liefern wir innerhalb Deutschland
versandkostenfrei!
Folgen Sie uns!


Wer ist online?
Zur Zeit sind
 9 Gäste
 online.
Alle Preise verstehen sich inkl. 19% MwSt und zzgl. Versandkosten
Produktübersicht | Mind-Shop | Neurofeedback | Stress Pilot | NeuroNagel

Copyright © 2000 - 2017 Mind-Shop | Claudius A. Nagel | Amselweg 14 | 55743 Idar-Oberstein | Tel.: +49 (0)6781 450770 | Fax: +49 (0)6781 450771
Alle Abbildungen und Texte auf dieser Seite sind, soweit keine anderen Quellen genannt werden, Eigentum des Betreibers und unterliegen dem Urheberrecht.
Die unerlaubte Wiedergabe oder Vervielfältigung von urheberrechtlich geschützten Materialien dieser Website wird von uns strafrechtlich und zivilrechtlich verfolgt!